Braut liegt auf dem Sofa im Rueschenkleid Elegante Braut mit Schleier Braut mit Diadem und Perlenkette Blonde Braut mit Hut Schoen geschminkte Braut mit Perlenohrringen Braut mit Fascinator und Halskrause Zwei Bräte in elengenten Kleidern Braut mit besonderen Haarnadeln

Slip oder String

Unter einem Slip (engl. To Slip „schlüpfen“) versteht man eine relativ knappe, eng anliegende Unterhose, die ohne Beinansatz geschnitten ist. Diese englische Wäschebezeichnung kommt von der Tatsache her, dass die ursprüngliche Unterwäsche keine Gummizüge hatte, so dass sie mit Schleifen oder Knöpfen festgehalten werden musste. Als Anfang des 20 Jahrhunderts der Hosengummi seinen Einzug hielt, nannte man die Unterhosen einfach „Schlüpfer“.
Slips gibt es in vielen unterschiedlichen Formen (French Knickers, Hüftslip, Jazzpants, Maxi-Slip etc.).
Unter String versteht man Unterwäsche, bei der sich zwischen den Gesäßbacken nur ein sehr schmaler Stoffstreifen oder ein Band befindet.
Die Bezeichnung Tanga, String, Stringtanga werden häufig verwendet.

Eines sollte vor allem bedacht werden:
Die Brautunterwäsche sollte praktisch aber auch sexy sein. Sie sollte vor allem auch gut sitzen, denn sie muss ja schließlich von der Braut den ganzen langen Hochzeitstag getragen werden und dar in keinem Fall unangenehm sein.

Sie finden hierzu bei uns sexy Unterwäsche in bester und angenehmer Qualität.