Braut liegt auf dem Sofa im Rueschenkleid Elegante Braut mit Schleier Braut mit Diadem und Perlenkette Blonde Braut mit Hut Schoen geschminkte Braut mit Perlenohrringen Braut mit Fascinator und Halskrause Zwei Bräte in elengenten Kleidern Braut mit besonderen Haarnadeln

BrautSchuhe

Früher war es Brauch, dass die Braut ihre Brautschuhe von gesparten Pfennigen bezahlt wurde. Auch heute wird vielfach dieser Brauch mit Euro-Cents fortgeführt. Dadurch soll die Sparsamkeit der Braut symbolisiert werden.

Während der Hochzeitsfeier gibt es auch den Brauch der Brautschuhversteigerung. Es wird der Braut der Schuh „entwendet“. Anschließend wird der Schuh symbolisch unter den Hochzeitsgästen versteigert.

Die Gäste legen hierzu ihre Gebote in den Brautschuh. Zum Schluss ersteigert aber der Bräutigam den Schuh samt den bis dahin eingeworfenen Beträgen. Das Geld bleibt beim Brautpaar und der Bräutigam bringt gibt den Schuh seiner Braut zurück.

Ein Brautschuh sollte aber vor allem Eines……

er sollte 100 %ig passen, den jede noch so prachtvolle Hochzeit wird für die Braut zur Qual, wenn die Schuhe drücken oder sich gar Blasen bilden.
Wir führen für sie deshalb nur hochwertige Markenschuhe aus Leder, die allen Ansprüchen genügen und dabei noch modisch sehr elegant sind.